Startseite

Sieger-Crew bei der ORC-EM

Über die Winterpause verlernt man schnell seine Fähigkeiten und kommt aus den Bewegungsabläufen raus. Dementsprechend ist es wichtig diese Winterpause möglichst kurz zu halten. Also fand am letzten November-Wochenende das letzte Trainingslager des Niedersachsen Kaders am Steinhuder Meer statt.

Es war mit +3°C am ersten Tag und super Windbedingung ein wunderschöner Segeltag. Alle haben die Zeit auf (und in) dem Wasser genossen weil alle wussten, dass die Winterpause bevorsteht. Damit wir nicht zu sehr durchfrieren haben wir zweimal 3-stündige Trainings-Einheiten auf dem Wasser durchgeführt.

Aber damit waren die Ansprüche von unserem Trainer noch lange nicht befriedigt. Nach dem Segeln mussten wir zunächst einen Fitness-Test absolvieren damit er die Trainingspläne für den Winter individuell für uns anpassen konnte. Im Winter ist es besonders wichtig sich die Kondition für die nächste Segel-Saison zu erarbeiten. Die Erfolgskontrolle erfolgt dann im Ostertrainingslager am Gardasee.

Außerdem haben wir noch einen Test in Theorie geschrieben um unsere Defizite in diesem Bereich zu erkennen und auch diese Lücken über den Winter zu stopfen. Am Abend fand noch die traditionelle Doppelkopfrunde zusammen mit unserem neuen Kadertrainer statt.

Der nächsten Tag war noch kälter und mit der Voraussage dass es noch schneien sollte nicht besonders motivierend. Aber natürlich sind wir auch bei klirrender Kälte erst einmal losgesegelt. Leider bestätigten sich die Vorhersagen und es fing an zu schneien. Also hieß es im Schnee Boote abbauen und einpacken. Bei diesen Temperaturen sind alle Persenninge unglaublich steif und alle Metallteile (Mast, Baum und Beschläge) fühlen sich richtig gut an. Aber natürlich blieb auch eine Schneeballschlacht nicht aus, bei der wir uns wieder richtig aufgewärmt haben ;)

  BWV HANSA - Am Hafen 5 - 21614 Buxtehude - info@bwvhansa.de
Wassersportverein mit Abteilungen für Motorboote, Segler und Kanuten, Jugend(regatta)-Gruppe